Teamspeak Anti-Flood-System

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Teamspeak Anti-Flood-System

      Was ist Anti-Flood?
      Teamspeak Server verfügen über ein Anti-Flood-System, das vor Spam schützen soll. Es stellt fest, wie schnell hintereinander Befehle ausgeführt werden. Anschließend können Befehle automatisch blockiert oder der Benutzer gebannt werden. Dies kannst du in den Server Einstellungen selbst festlegen.
      Wie funktioniert es?
      AktionPunkte
      Auf Server verbinden60
      Channel erstellen50
      Benutzer anstupsen50
      Beschweren50
      Benutzer verschieben50
      Textnachricht senden25
      Nicknamen ändern25
      Experten-Wissen
      Aktionen gelten auch dann als Aktion, wenn sie aufgrund zu vieler Punkte blockiert werden.
      Das Anti-Flood-System führt für jeden Benutzer ein Punktekonto, dass durch seine Aktionen gefüllt wird. Für jede Aktion gibt's also Punkte. Wie viele genau, kannst du der Tabelle entnehmen. Die Punkte werden aber auch wieder abgebaut.
      Konfiguration
      Öffne die Anti-Flood-Einstellungen mit einem Rechtsklick auf den Servernamen und Virtuellen Server editieren.
      Klicke anschließend unten auf Mehr und wähle den Tab Anti-Flood.
      Reduziere Punkte pro Tick
      Mit diesem Wert legst du fest, wie schnell die Punkte abgebaut werden. (1 Tick = 0,5 Sekunden)

      Punkte, um Befehle zu blockieren
      Mit diesem Wert legst du fest, ab wie vielen Punkten weitere Befehle blockiert werden.

      Punkte, um IP zu sperren
      Mit diesem Wert legst du fest, ab wie vielen Punkten der Benutzer vom Server gebannt wird.